Ja, auch das ist ein Hobby von mir. Natürlich habe ich entsprechend viele Fotos, wobei den Löwenanteil einige tausend Dias ausmachten, die schön sortiert in Kästen im Keller lagerten, inzwischen aber alle eingescannt und auf  CD gebrannt sind.

Die ersten Erfahrungen mit der Fotografie machte  ich mit einer Voigtländer VITOMATIC I und stieg später auf die Minolta  SRT 101 mit Weitwinkel, Tele und Zwischenringen um. Es folgten  verschiedene kleine Kompaktkameras, die für die Wanderurlaube angenehmer als die Spiegelreflex waren.
 
2001 machte ich dann meine erste  Erfahrung mit einer Digitalkamera; es war die Olympus CAMEDIA C2500L,  ein wirklich gutes Gerät, nur leider etwas schwer.
Inzwischen  fotografiere ich mit einer Bridgekamera, einer Canon PowerShot SX50HS.

 Als Neuerwerb freue ich mich über eine Canon  EOS 600D Spiegelreflex.
Mit der Handhabung stecke ich allerdings noch in den Kinderschuhen. Auch fehlen noch gute Objektive. 

Die  Bildbearbeitung mit einem Computer bringt ungeahnte Möglichkeiten und es macht mir riesigen Spaß hier zu experimentieren.

Ich zeige hier eine kleine Auswahl meiner Fotos, vollkommen unsortiert, einfach nur so zum anschauen.
Mit Klick auf das Bild kommt man zurück zur Bilderübersicht.

 

Zu den Bildern

 

Stadtansicht_Main_Nacht_1024